Archiv: Berichte - Seuchenzüge seit 2002

Archiv: Berichte - Seuchenzüge seit 2002

Beitragvon anauel » Do Apr 26, 2012 9:27 am

Es gestaltet sich sehr schwierig - nach dem letzten Hackerangriff, wo viele dieser Dokus vernichtet wurden - wieder was Brauchbares für die Betroffenen zusammenzutragen! :evil:
Einiges davon befindet sich im allgemeinen Herpes-Archiv, da befinden sich die pdfs, die wir händisch mit copy und paste noch aus dem alten Forum übernehmen konnten.
Ich habe jetzt wirklich nicht die Zeit, das allgemeine Herpes-Archiv einzeln durchzukramen. Eine Bitte an alle, die das machen - wenn ihr spezielle Berichte über diese vermehrt auftretende Kombi findet, meldet mir den Link, damit diese pds in dieses Archiv hier übertragen werden können!

Zu allerest mal: Diese jährlich wiederkehrenden Seuchenzüge sind Bestandteil dieses Forums seit Beginn. Aber dieses Forum wurde auch 4 x gehackt und vieles vernichtet!
Fakt ist aber, dass viele Betroffene in den vergangenen Jahren immer wieder Daten sammelten und uns schickten, wo sie mitteilten bzw. für sich dokumentiert hatten, dass es immer nur hieß, es sei Herpes. Getestet wurde immer die Kombi EHV1 und EHV4, sehr oft EHV4, was eigentlich diese schweren Fälle nicht erklären konnte. Wurde (von den wenigsten) dann auch Bornavirus getestet, waren diese Pferde immer auch hoch bornapositiv. Teilwiese haben Pferdebesitzer mir Listen geschickt aus ihren Ställen, wo sie für sich aufgeschrieben hatten, ob und wie die schweren Fälle oder alle im Stall geimpft waren: in vielen Fällen waren alle schweren Fälle geimpft mit der berühmt berüchtigten Influenza-Herpes-Kombiimpfung. MA von Kliniken schickten mir anonym Behandlungspläne, die nicht funktionierten, weil es eben nicht nur Herpes war!

Noch was wichtiges dazu: Es kann beim Aufrufen der verkürzten Links der alten pds passieren, dass man als angemeldeter user rauffliegt und sich neu anmelden muß: Also oben beachten, ob man noch angemeldet ist, ansonsten kommt die Meldung, man nicht berechtigt, dieses pdf zu lesen!

Als erstes mal diesen Bericht darüber, dass jedes Jahr das irgendwo das Gleiche passiert, aufgezeichnet seit 2002 - und nur wenige lernten daraus, meisten Betroffene selbst.

1) Sie ist nicht neu, diese Virusvariante, die mit hohem Fieber und Lähmungserscheinungen daher kommt und der viele Pferde zum Opfer fallen. Es brauchte nur eine kleine Recherche im Internet, um herauszulesen, dass schon ab 2002 von betroffenen Pferdebesitzern und klugen fähigen TAs gewarnt wird. Auch vorm Impfen wird da schon gewarnt - aber niemand von den Verantwortlichen hat was unternommen - und wenn wir Pferdebesitzer nicht aufpassen, wird es auch jetzt wieder unter den Tisch gekehrt - bis zum nächsten Frühjahr!
http://www.chronische-infektion.de/viewtopic.php?f=20&t=490&p=652&hilit=kombinierte+Herpesimpfung%2C+Warnungen+seit+2002&sid=140b78fa33b733e5c45798059b0907f1&sid=140b78fa33b733e5c45798059b0907f1#p652
anauel
Site Admin
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr Mai 14, 2010 8:14 am

Zurück zu Mitteilungen / neue Fälle Seuchenzüge Borna/Herpes, EIA etc.



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron