Bioscan

Bioscan

Ungelesener Beitragvon blackbird » Mo Feb 06, 2017 7:54 pm

Hier ist es ja so ruhig geworden. Dann frag ich wieder mal was, was ich wieder entdeckt habe. :D

Da wir alle die unterschiedlichsten Belastungen mit uns herumtragen kommt man irgendwann an den
Nenner, wie steht es mit meiner Vitamin/Mineralversorgung...

Dies soll man wohl mit dem Gerät / Untersuchung des "Bioscan" alles abklären können. Es soll wohl den
Istzustand in der Zelle anzeigen. Nicht die Blutwerte wie beim Schulmediziner. 8-)

Kennt jemand diese Untersuchung oder hat diese schon machen lassen?

Soweit ich gelesen haben sind die Behandler ja selten Arzt oder Heilplraktiker. Also dürfen diese ja nicht
unbedingt beraten was die Nahrungsergänzungsmittel angeht oder was ich beim Anzeigen eines Problemes
z. Bsp. mit der Schilddrüse machen kann.

Dieser Scan wird sicherlich eine Orientierung darstellen können. Es kommen eben immer mehr solche Entwicklungen
heraus. Daher finde ich für mich es manchmal schwierig diese Sachen auseinanderhalten zu können.

Viren und Borrelien kann es wohl NICHT anzeigen ;)

Hat jemand Erfahrungwerte?

LG blackbird
blackbird
 
Beiträge: 56
Registriert: So Apr 29, 2012 1:11 pm
Wohnort: Berlin-Brandenburg

Re: Bioscan

Ungelesener Beitragvon Chris » Mi Feb 08, 2017 1:23 pm

Hi, ich habe zwar keine eigenen Erfahrungswerte, aber eine Bekannte von mir macht das auch. Sie ist allerdings Heilpraktikerin und Ihr Lebenspartner pension. Arzt.
Sie hat mir eigentlich nur Positives davon erzählt, auch, dass es gut angenommen wird!
Probieres halt mal! :-)
LG
Chris
Chris
 
Beiträge: 2590
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen


Zurück zu bioenergetische Verfahren - Radionik, Bioresonanz - neue Verfahren



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast