BBT Ergebnisse mikado

BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon mikado » Mi Aug 01, 2012 7:26 pm

so heute hab ich nun die ergebnisse von meinem pferd mikado bekommen...haber herr g.schon angemailt wegen nem telefongespräch, ich hoffe es klappt bald. aber die ergebnisse stell ich mal hier rein, mal sehen was ihr dazu sagt. ich muß dazu sagen so schlecht wie die werte sind geht es meinem pferdchen zum glück nicht, eigentlich ist er recht gut drauf im moment....zum glück
Metalle 10
GeopathieElektrofelder 12
impfungen 11
Radioakt. 9+++
Pilze 9-11
Bakterien 11
viren 11
medikamente 9
stoffwechsel 7
umwelttoxine 11
Quecksilber massiv bis 12
zellkerne/membran 11+++
Speicheldrüsen 11+++
mesenchym 12
blut/erytrozyten 11+++
borna/Borreliose 11+++
Influenza 12+++(+++)
mischinfekt 11+++


und was meint ihr dazu?
mikado
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 27, 2012 9:04 am

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon Chris » Do Aug 02, 2012 8:59 am

So, habe mal kopiert, was du über Symptome geschrieben hast, um beurteilen zu können, wenn du schreibst, dass es ihm zum Glück viel besser geht als die Testergebnisse vermuten lassen - viel ist es ja nicht ;)
....auf jedenfall bin ich froh das er überhaupt noch bei mir ist. die schulmedizin konnte nicht helfen, ich sollte mich abfinden das mein pferd depressiv war und immer mehr abnahm an muskulatur... :cry:
erst dank bioresonanz kann borreliose raus..... - und dann kamen noch viele Kleinigkeiten dazu .....

Wie geht es deinem Pferdchen denn jetzt? Schreib doch mal was darüber, denn die Testergebnisse sind ja schon massiv.
sehr viel 11 oder gar 12 mit plus Kreutzchen - also höchste Punktzahlen
Hohe Werte von Borna, Borreliose u. anderen Erregern und vor allem sehr hohe Umweltbelastungen in Form von Quecksilber, Toxinen und Geopathie, Blut hoch belastet.
Da liegt noch ganz schön Arbeit vor euch!
Deshalb würde ich ja gerne hören, wie dein als gut beschriebener Zustand jetzt genau aussieht ;)
Chris
 
Beiträge: 2593
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon mikado » Do Aug 02, 2012 3:41 pm

also die depressive phase und die abmagerung/ausgezerrt gehört zu glück seit letztem oktober der vergangenheit an (nach der behandlung mit der borreliennosode)
jetzt sind noch unsere probleme: klarer nasenausfluß, schilddrüsenkropf(seit 3 jahren), abundan kotwasser, akut zyste im strahlbein und diagonal problem mit isg, etwas husten, berührungsempfindlich an manchen tagen, sehr oft schlauch draußen, fühligkeit der hufe, absolut genervt von fliegen(aber kein hs)....aber nicht mehr depressiv sondern munter und interessiert. diese zeit möchte ich nicht noch mal erleben. wenn ein pferd in der tierkommunikation davon spricht auf den tod zu warten und wirklich total traurige augen hatte. häufchen elend....
mal sehen was jetzt passiert.
meinem tierarzt werd ich garnix von den ergebniss sagen, er meint borna wär es definitiv nicht weil er ja nicht über kreuz da steht und noch nicht mit kopf gegen wand rennt.
das gespräch mit v.g.war auch total interessant... da ich kinesiologisch selbst testen kann und selbst auch reiki gebe wird das schon alles gut gehen. freu freu freu freu

achso und was mir noch einfällt der doc und auch die tierheilpraktikerin haben sich immer gewundert warum sein blut immer so schnell nach der blutentnahme gerinnt....
mikado
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 27, 2012 9:04 am

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon Chris » Do Aug 02, 2012 6:55 pm

Sehr interessant, was du da schreibst!
Also das das Depressive und die Abmagerung nach den Borrelien-Nosoden weg ging - weil nämlich das eigentlich sonst unter borna läuft! Andererseits sind die Borna und Borreliose gekoppelt nach unseren Erfahrungswerten.
Da es ja immer Mischinfektionen sind, sind die einzelen Symptome immer sehr schwer den einzelnen Erregern zuzuordnen.
den klaren Nasenausfluss habe ich ansonsten mehr den Herpesviren zugeordnet, aber die sind bei dir ja (noch?) nicht gefunden, sondern Influenza, auch interessant.
Schlauch draussen ist absolut Borna, diese besondere Hautfühligkeit auch wohl lt. dem Prof., der sagt, da sind die Nervenenden geschädigt.
Ich glaube, dein TA bringt da etwas durcheinander mit Beine kreuzen, das ist ein Test für Ataxie aufgrund von Herpes!
und das mit dem Kopf gegen die Wand rennen ist tatsächlich Borna, aber im Endstadium, da hilft nicht mehr viel. Latente oder chron. Bornapferde oder solche mit Schüben machen das noch nicht, zum Glück.
Aber das ist das große Problem mit vielen TÄ, sie kennen nur das Endstadium und nichts davor, leider.
Ich glaube, ich muß auch mal eine Tierkommunikatorin bemühen, ich finde das total faszinierend, was man da so immer drüber liest, war mir nur immer viel zu teuer :roll:
Hat deine gewußt, dass er Borna hat?
Chris
 
Beiträge: 2593
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon mikado » Do Aug 02, 2012 7:47 pm

tierkommunikation mach ich inzw.mit meinen lieblingen selbst und es ist ein wahnsinniges gefühl....und eine bindung die dir niemand nehmen kann.
na borna weiß ich ja erst seit gestern und von der borelliose wußten wir alle noch nix, hab es erst durch bioresonanztest erfahren und da war das gespräch schon. so teuer ist das garnicht...30-50euro. und auf jeden fall hilfreich um dich und dein tier kennenzulernen. aber auch hier gibt es scharlatane die irgendwas zusammenraten. aber ich hatte glück und das was mir erzählt wurde kann keiner wissen... aber auch hier sind grenzen gesetzt, man kann kein lebewesen zu etwas zwingen was es nicht will.
geb gern telef.nr.weiter wer ehrliches interesse hat und daran glaubt....
mikado
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 27, 2012 9:04 am

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon mikado » So Aug 05, 2012 10:35 am

so nun weiter.... meine fellnase bekommt seit samstag(gestern) das pulver.....
hab auch jetzt durch zufall von unserer stalloma erfahren das er seit 3 wochen früh ganz dolle hustet, toll das man mir das jetzt erst sagt. so brauch ich mich ni wundern wenn er solche werte bei influenza hat. und heute kam etwas gelber schnaddel aus bd.nasenlöchern...schon reaktion auf pulver????????????
mikado
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 27, 2012 9:04 am

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon Chris » So Aug 05, 2012 11:19 am

aufs Pulver seit gestern? das glaube ich eher nicht, eher reagiert er auf die Löschungen von V. ;)
Chris
 
Beiträge: 2593
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon mikado » So Aug 05, 2012 2:24 pm

achso das macht er auch noch? cool, hab ich ja garni mehr dran gedacht......
na mal sehen was noch so passiert... ;) eine zwiebel hat ja viele schichten....
mikado
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 27, 2012 9:04 am

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon mikado » Mi Aug 08, 2012 8:12 pm

so hab gestern auch die geokreuze bekommen und gleich am stromzähler festgemacht und natürlich trägt meine fellnase jetzt auch schmuck in der mähne....natürlich erst getestet ob er es überhaupt will und braucht... mal sehen was passiert...spannend
auf jedenfall glänzt sein fell wieder...freu und auch so macht er zur zeit fortschritte. er läuft wieder gut (bekam allerdings auch eine tildreninfusion), im herbst mach ich noch mal ein röntgenbild von dem fuß mit der zyste...total gespannt bin ich.
benedict, danke noch mal für den tip mit dem visualisieren....
mikado
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 27, 2012 9:04 am

Re: BBT Ergebnisse mikado

Ungelesener Beitragvon Benedict » Do Aug 09, 2012 9:09 am

Bitte.
Immer die Visualisierung mit einbauen in die Arbeit und dann wie besprochen...
Benedict
 
Beiträge: 328
Registriert: Di Mär 09, 2010 8:05 pm

Nächste

Zurück zu Radionik-Verfahren BBT



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast